Europäische Akademie
für Naturheilverfahren und Umweltmedizin
Aktuelle Zeitschrift Alle Zeitschriften Alle NEWS
Akademie Weiterbildung/Schulung Kontakt Impressum Links
       
 

DGHO-Frühjahrstagung, 12. bis 13. März 2015

„Survivorship – lebenslange Begleitung von Krebsüberlebenden“ und „Durchsichtige Ärzte in einem undurchsichtigen Staat?“

Eine der großen Herausforderungen der nächsten Jahrzehnte ist die Rehabilitation und Förderung erfolgreich behandelter Krebspatienten. Die DGHO Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Medizinische Onkologie e.V. hat dieses Thema in den Mittelpunkt ihrer diesjährigen Frühjahrstagung vom 12. bis 13. März 2015 gestellt.

Wir waren für Sie dabei und werden in folgenden Ausgaben darüber weiter berichten.

Am 12. März 2015 wurden kritische Fragen zur Betreuung erfolgreich behandelter Krebspatienten gestellt:

  • Wer braucht welche Maßnahmen?
  • Was können wir von den Pädiatern lernen?
  • Die Rolle der langfristigen psychoonkologischen Begleitung
  • Berufliche und finanzielle Förderprogramme
  • Nachsorge und Prophylaxe von Langzeitkomplikationen
  • Langzeitbetreuung: Wer organisiert? Wer bezahlt?

Weitere Themen waren Transparenz im Umgang zwischen Ärzten und pharmazeutischer Industrie, die Definition des Begriffs „Heilung“ bei der Bewertung neuer Medikamente sowie die Auswirkungen des therapeutischen Fortschritts beim Brustkrebs.

Am 13. März 2015 lautete das große Thema „Transparenz bei möglichen Interessenkonflikten - Physician Payments Sunshine Act“. Die Vorträge beschäftigen sich mit dem Anspruch der Öffentlichkeit auf Transparenz, der Umsetzung seitens der pharmazeutischen Industrie sowie dem Einfluss auf die klinische Forschung mit neuen Medikamenten. Eine offene Diskussionsrunde schloss sich an.

(Quelle: Pressemitteilung der DGHO)

 

© 2017 | www.eanu.de