Zurück
Kopf-EANU
 

Liebe Leserin, lieber Leser,

in unserem Newsletter und unserer Zeitschrift wollen wir Ihnen neues Wissen zur Integrativen Krebstherapie vermitteln. Wir recherchieren für Sie aktuelle Erfahrungen und Erkenntnissen aus der Krebsmedizin und -forschung. Darüber hinaus werden wir Sie auch weiterhin und regelmäßig über das Thema eines gesunden Lebensstils mit den Kapiteln Ernährung, Bewegung und Entspannung informieren. Lassen Sie sich anregen und motivieren. Krebsprävention ist die Zukunft.

 
 

Untersuchung von Zellen der angeborenen Immunabwehr

Wissenschaftler der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) am Universitätsklinikum Essen (UK Essen) haben gemeinsam mit Forschern der Medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg einen neuen Meilenstein für die Untersuchung zentraler Zellen der angeborenen Immunabwehr gesetzt.

mehr lesen

 



Ferngesteuerte Salmonellen

Bakterieninfektionen als Krebstherapie? Das klingt zunächst riskant und tatsächlich sind viele gefährliche Keime nicht das Mittel der Wahl im Kampf gegen Krebs. Zwar können sie zur Rückbildung fester Tumore führen, aber sie schaden auch dem Patienten. Andere Bakterien wiederum sind harmlos für den Kranken, helfen aber ...

mehr lesen

 
 



Impfverfahren gegen Tumoren

Seit langem ist bekannt, dass das Abwehrsystem des Körpers einzelne Krebszellen zerstören kann. Forscher haben daher seit Jahren versucht, die natürlichen Waffen des Immunsystems gezielt gegen entartete Zellen zu nutzen. Einen Durchbruch gab es bisher jedoch nicht - ist einmal ein Tumor entstanden, scheint die körpereigene Abwehr zu kapitulieren.

mehr lesen

 

Leberkrebs – neue Therapien dringend benötigt

Gegenwärtig untersuchen Wissenschaftler des Universitätsklinikums Freiburg, welche Rolle das körpereigene Immunsystem beim Kampf gegen Leberkrebs einnehmen kann. Bisher konnte mit den verfügbaren Therapien nur jedem fünften Betroffenen geholfen werden. Leberkrebs ist weltweit die fünfthäufigste Tumorart ...

mehr lesen

 

 
 

Akute lymphoblastische Leukämie (B-ALL)

Ein Forscherteam deutsch-amerikanischer Immunbiologen von der University of California in San Francisco/ USA und vom Excellenzcluster BIOSS Centre for Biological Signalling Studies der Universität Freiburg entdeckten einen neuen Ansatz für die Therapie der ALL.

mehr lesen

 

Neun Faktoren für ein hohes, gesundes Alter

In der Ausgabe Nr. 17 der Aktuellen Gesundheitsnachrichten hat Frau Prof. Dr. rer. nat. Ingrid Herr, Heidelberg, eine Tabelle vorgestellt, die uns besonders beachtenswert scheint. Der amerikanische Publizist Dan Büttner ist der Frage nachgegangen wie man besonders alt werden kann.

mehr lesen

 
 

Promotionsstipendium - Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs

Die im Juli 2014 gegründete Deutsche Stiftung für junge Erwachsene mit Krebs ermöglicht Studentinnen und Studenten sowie Absolventinnen und Absolventen deutscher Hochschulen und Universitäten erstmals ein Promotionsstipendium. Dabei richtet sich die Wissenschaftsförderung nicht nur an Medizinerinnen und Mediziner; auch Akademikerinnen ...

mehr lesen

 




Bewusst atmen

Unsere Atmung geschieht, ohne dass sie uns bewusst ist. Die Atmung verläuft meist flach. Erst in besonderen Situationen wie bei Anstrengungen oder auch bei Atemnot atmen wir tief und in den Bauch hinein. Ein Zusammenspiel vieler Muskeln wird beim Ein- und Ausatmen tätig. Ist man erkrankt, zum Beispiel an Lungenkrebs, wird die richtige Atmung extrem wichtig.

mehr lesen

 
 

Schützt Kaffee vor Hautkrebs?

Unbestritten ist die Assoziation zwischen UV-Strahlen und der Entwicklung von schwarzem Hautkrebs, dem Melanom. Neu und erfreulich: Starker Kaffee scheint vor dem schwarzen Hautkrebs zu schützen. Allerdings erklärt das nicht alle zusammenhängenden Karzinogenese-Faktoren. Expositionen gegenüber anderen, noch unbekannten ...

mehr lesen

 

Sport bei Krebs

Die Studienlage für sportliche Betätigung bei Krebs ist gesichert und wird an zahlreichen Kliniken sowie Rehabilitationszentren umgesetzt. Die frühere Empfehlung, sich bei einer Krebserkrankung auszuruhen, ist überholt. In jeder Phase der Erkrankung können Betroffene von Bewegungstherapien und Sport profitieren.

mehr lesen

 


Präsentation Heft 17: „Aktuelle Gesundheitsnachrichten“

 
 

Liebe Leserin, lieber Leser,

wie in jedem Newsletter stellen wir Ihnen an dieser Stelle die neueste Ausgabe unserer Zeitschrift vor.

Hier eine Übersicht der Inhalte:

 
 

Editorial
Eine Frage des Respekts, Dagmar Moldenhauer, EANU

In eigener Sache
Krebs und Geld, Dr. Andreas-Hans Wasylewski

Thema heute
Aktuelle Therapie des Pankreaskarzinoms, Dr. Friedemann Schad, Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe

Gesundes Altern in der Krebsprävention – Implikation für das Pankreaskarzinom? Prof. Dr. rer. nat. Ingrid Herr, Universitätsklinikum Heidelberg

Im Blickpunkt
Fundierte Beratung zu Methoden der komplementären und alternativen Medizin, Prof. Dr. Karsten Münstedt, Ortenau Klinikum Offenburg

Wissen
Möglichkeiten der Akupunktur beim Mammakarzinom, Prof. Dr. Claudia Witt MBA, UniversitätsSpital Zürich/ CH

Tumorfatigue, was tun bei Müdigkeit und Erschöpfung bei Krebserkrankungen? Prof. Dr. Manfred E. Heim, Sokrates Gesundheitszentrum Güttingen/ CH

Rat & Tat
Leben Veganer am gesündesten? Dr. Martin Keller, Institut für alternative und nachhaltige Ernährung

Krankheitserfahrungen
Dem Krebs konnte ich nicht davon laufen, Heinz Georg Steinke

Gesundheitserfahrungen
Gesunde Ernährung – ein Genuss für Leib und Seele, Dagmar Moldenhauer, EANU

Und weiterhin:
Aktuelles aus der Krebsmedizin und -forschung

 

Sie möchten unsere "Aktuellen Gesundheitsnachrichten" kostenlos per Post erhalten? Dann melden Sie sich einfach hier an: > Anmelden

Wir freuen uns auf Sie.

Ihr Redaktionsteam

 

 


Impressum:
Europäische Akademie für Naturheilverfahren und Umweltmedizin EANU
Dr. Wasylewski GmbH, Grottkauer Straße 24, 12621 Berlin,
Tel. (49) 030-55 15 82 48 - Fax (49) 030-55 15 82 49
www.eanu.de
Redaktion: Dagmar Moldenhauer, Danilo Geritz
Fotos: Fotolia.com - shok, carefree, karepa, kzenon, royaltystockphoto, Lars Zahner, Sebastian Kaulitzki, sciencephoto


www.facebook.com/EANU.Berlin

Wenn Sie diesen Newsletter abbestellen möchten, antworten Sie auf diese E-Mail mit dem Betreff "Newsletter abbestellen"
oder klicken Sie hier > Abbestellen