Zurück
Kopf-EANU
 

Liebe Leserin, lieber Leser,

eines ist sicher: Es gab 2016 kein mediales Sommerloch. Wir haben für Sie wieder eine Vielzahl von Informationen zum Thema Krebs mit aktuellen Informationen aus der Forschung, den multidisziplinären Erfahrungen der Krebstherapie sowie Empfehlungen zur gesunden Lebensweise.

 
 

Die Ausgabe 22 unserer Zeitschrift "Aktuelle Gesundheitsnachrichten" steht online bereit für Sie.


Die Ausgabe Nr. 23 unserer Zeitschrift ist in Vorbereitung. Voraussichtlich im November 2016 wird sie mit weiteren aktuellen Beiträgen, wenn Sie das wünschen, zu Ihnen kommen.

Danke für Ihr Interesse. Die nächste Ausgabe der NEWS wird im November online für Sie zu lesen sein.

Ihr Redaktionsteam

 


 
 

Ihnen gefallen unsere NEWS?
Diese erscheinen alle zwei Monate.
Melden Sie sich hier an >>

 


 
 

Brustkrebs
Unklare Knoten in der Brust: Unnötige Gewebeproben reduzieren

 
 

Häufig werden bei Frauen im Rahmen der Mammographie oder einer Ultraschall-Untersuchung Knoten in der Brust entdeckt, die sich zunächst nicht eindeutig als gut- oder bösartig einstufen lassen. Dann ist die Entnahme einer Gewebeprobe angezeigt. Eine internationale Studie ...

mehr lesen

 
 

Prostatakrebs
Urologen starten Leuchtturmprojekt in der Patientenberatung: Entscheidungshilfe Prostatakrebs jetzt online

 
 

Zuwarten, Totaloperation oder Bestrahlung? Angesichts des breiten Behandlungsspektrums beim nicht metastasierten Prostatakarzinom fällt die Therapieentscheidung häufig besonders schwer. Dennoch müssen in Deutschland etwa 60.000 betroffene Männer pro Jahr gemeinsam mit ...

mehr lesen

 
 

Gesundheits App
Unterstützung per App für Krebskranke

 
 

Durch neue Erfahrungen und neues Wissen wird Krebs immer mehr zu einer langwierigen chronischen Erkrankung. Für Betroffene und ihre Angehörigen heißt das, sich im Selbstmanagement zu profilieren, aktiv zu werden.

mehr lesen

 
 

Hirntumoren
Ein Tumor im Sitz der Seele

 
 

Interview mit Professor Wolfgang Wick, Leiter der Klinischen Kooperationseinheit Neuroonkologie des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) und Geschäftsführender Direktor der Neurologischen Universitätsklinik Heidelberg.

mehr lesen

 
 

Engagement für Hirntumorpatienten:
Deutsche Hirntumorhilfe e.V.

 
 

Jährlich erkranken in Deutschland etwa 8.000 Menschen an einem primären Hirntumor. Ein Vielfaches höher ist die Zahl der Patienten mit Hirnmetastasen, die sich infolge von Lungenkrebs, Brustkrebs oder anderen Krebserkrankungen entwickeln.

mehr lesen

 
 

Neuer Ratgeber
Riskante Partnerschaft: Mehr Gesundheit – weniger Alkohol
Auszüge aus dem Ratgeber der DKH für Männer

 
 

Man hört es immer wieder: „Ein wenig Alkohol schadet doch nicht, ganz im Gegenteil“. Gemeint ist das berühmte Gläschen in Ehren, das sich die wenigsten verwehren lassen wollen. Die einen pflegen ihre „Trinkkultur“, für die anderen ist Bier kein Alkohol, sondern ein „Grundnahrungsmittel“.

mehr lesen

 
 

Aktiv sein
Sport unterstützt Krebstherapie

 
 

Ob Prävention, Therapiebegleitung oder Nachsorge: Bewegung ist ein wirkungsvolles Mittel gegen Krebs. „Körperliche Aktivität senkt das Risiko, an Krebs zu erkranken. Bei den häufigsten Krebserkrankungen – wie Brust- und Darmkrebs – ist das wissenschaftlich ...

mehr lesen

 
 

PRÄVENTION
Seetang statt Salz?

 
 

Salz (Natriumchlorid) ist ein lebenswichtiges Nahrungsmittel. Es versteckt sich vor allem in industriell gefertigten Lebensmitteln. Zuviel Natrium schadet Herz, Magen und Nieren. Seetang hat von Natur aus einen salzigen Geschmack.

mehr lesen

 
 


 
 

MISTEL als Krebs-Heilmittel ausgeschlossen

Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) Ärzte und der Gesetzlichen Krankenkassen hat das Recht, Misteltherapien, die zur Heilung von Krebs angeboten werden, vom Leistungskatalog gesetzlicher Krankenkassen auszuschließen.

mehr lesen

 

Cannabis darf – ausnahmsweise – selbst angebaut werden

Das Bundesverwaltungsgericht hat das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte verpflichtet, einem schwer kranken Mann eine Ausnahmeerlaubnis zum Eigenanbau von Cannabis zu erteilen, weil dieses Mittel für ...

mehr lesen

 
 

Heller Hautkrebs – Berufskrankheit!

Seit Januar 2015 ist Heller Hautkrebs in die amtliche Liste der Berufskrankheiten aufgenommen. Das heißt, dass die Kosten für die Therapie ... mehr lesen

Kleiner Aufwand – großer Nutzen

Das Ergebnis einer französischen Studie hat´s gezeigt: Schon bei geringer körperlicher Aktivität ist der Effekt gegenüber ... mehr lesen

Immunsystem gegen Krebszellen

Neues onkologisches Therapiekonzept setzt sich immer mehr durch! Es scheint so, dass die Zeiten der Chemotherapie langsam zu Ende gehen. mehr lesen

Oft gelesen – positiver Effekt mit ASS

Eine US-Studie hat die Aufmerksamkeit aktualisiert: Die regelmäßige Einnahme von ASS soll bei gastrointestinalen Tumoren präventiv wirken. mehr lesen

 
 

NEWS Tipp
Heilende Fähigkeiten von Pflanzen

 
 

In den „Aktuellen Gesundheitsnachrichten“ haben wir schon öfter die Erfahrungen der Pflanzenheilkundlerin Dr. Kristin Peters zur gesunden Ernährung besonders im Hinblick auf die Lebensweise bei Krebs veröffentlicht. Nun gibt es den Kalender für 2017, der von Kristin Peters gemeinsam mit der Fotografin Ina Will gestaltet wurde.  
 

Er vereint künstlerisch hochwertige Fotos mit Beschreibungen von einheimischen Pflanzen. Texte stellen neuentdeckte Pflanzen vor und beleuchten ihre Besonderheiten, die noch nicht oder wenig bekannt sind. Die heilenden Fähigkeiten der Neuentdeckungen sind rückseitig beschrieben. Einige Pflanzen bringen auch hilfreiche Wirkungen bei Krebserkrankungen mit, die hier notiert wurden; beispielsweise beim Klettenlabkraut, Holunder, Kanadischer Goldrute, Vogelmiere oder dem Stink-Storchschnabel. Weitere Pflanzen wie Sand-Strohblume, Kornblume, Wald-Kiefer, Lärche, Weißdorn, Kamille und Wiesen-Schafgarbe sind ebenfalls im Kalender zu finden. Weitere Informationen: www.kristin-peters.de

 
 

 
 

 

VII. Hyperthermie Symposium
30.09. – 02.10.2016, Berlin

Mehr Informationen:
www.hyperthermie-kongress.de

 
 

Lesen Sie dazu auch unser EANU SPECIAL. Unter dem Motto „Hyperthermie International“ diskutieren seit langem Wissenschaftler und Ärzte weltweit die Möglichkeiten und Prognosen der Hyperthermie – ganz speziell auch in der Krebsmedizin. Diese Publikation, die hier als SPECIAL der „Aktuellen Gesundheitsnachrichten“ vorliegt, widmet sich diesem Thema als einen Bereich der Integrativen Krebstherapie. Referenten und Autoren des Hyperthermie- Kongresses haben ihre Beiträge dankenswerterweise für diese Publikation zur Verfügung gestellt.


 
   
 

 

68. Urologen Kongress
28.09. – 01.10. 2016, Leipzig

Mehr Informationen:
www.dgu-kongress.de

 
   
 

Jahrestagung der Deutschen, Österreichischen und Schweizerischen Gesellschaften für Hämatologie und Medizinische Onkologie
14.10. – 18.10.2016, Leipzig

Mehr Informationen:
www.haematologie-onkologie-2016.com

 


 


Impressum:
Europäische Akademie für Naturheilverfahren und Umweltmedizin EANU
Dr. Wasylewski GmbH, Grottkauer Straße 24, 12621 Berlin,
Tel. (49) 030-55 15 82 48 - Fax (49) 030-55 15 82 49
www.eanu.de
Redaktion: Dagmar Moldenhauer, Danilo Geritz
Fotos fotolia.com: Picture Partners, momius, Bits and Splits, Kzenon, rdnzl, vege



www.facebook.com/EANU.Berlin

Wenn Sie diesen Newsletter abbestellen möchten, antworten Sie auf diese E-Mail mit dem Betreff "Newsletter abbestellen"
oder klicken Sie hier > Abbestellen