Natürliche Antibiotika zum selbstmachen   von Dr. Andre

 

Mehr als 50% Antibiotika wirken nicht mehr. Immer mehr resistente Keime findet man in Kliniken und Krankenhäuser aber auch

in der Kanalisation. Viele schwerkranke Krebspatienten sterben nicht an einer Tumorerkrankung, sondern an einer Infektion, die auf Grund der Schwäche des Immunsystem nach der Chemo oder Radiotherapie sich entwickelt.

Deshalb ist es wichtig ein selbstgemachtes Pflanzliches Antibiotikum zu Hause zu haben und bei verschiedenen Infektionen dieses anzuwenden.

Die vorgeschlagene Mischung entsteht aus natürlichen, hochwertigen Rohstoffen und ist sehr wirkungsvoll. Die Keime die resistent gegen Antibiotika sind, werden bekämpft.

Die Mischung hat starke antivirale, antibakterielle, antimykotische und antiparasitäre Wirkung. Gleichzeitig wird durch die Einnahme das Immunsystem gestärkt.

Zutaten:

1 Esslöffel Knoblauch fein geschnitten

1 Esslöffel Zwiebel fein geschnitten

1 Esslöffel Ingwer gerieben

2 Esslöffel Kurkuma gerieben oder Pulver

2 Esslöffel Meerrettich gerieben

4 Esslöffel Honig

500 ml Bio Apfelessig

Anleitung:

  1. Alle Zutaten mit einem Mixer 20 Sekunden mischen

  2. Die Mischung in einem verschließbaren Glas 5 Tage im Kühlschrank aufbewahren, jeden Tag mischen

 

Dosierung:

1 Teelöffel Sirup in 1 Glas Wasser geben, und jeden Morgen und Abend vor dem Essen langsam trinken