• Tom

Bluttest im Stuhl gibt frühe Hinweise auf Darmkrebs


Bei unspezifischen Darmbeschwerden kann es sich lohnen, einen Test auf verborgenes Blut im Stuhl durchzuführen, weil sich mitunter Darmkrebs dahinter verbirgt. Ein Bericht in der Fachzeitschrift British Journal of Cancer rät bei Beschwerden wie veränderte Stuhlgewohnheiten, Bauchschmerzen oder Abgeschlagenheit zu einem Bluttest im Stuhl, um frühe Hinweise auf Darmkrebs zu bekommen. Nach einer Studie fielen 16 % der Stuhltest positiv aus, es wurde als verborgenes Blut im Stuhl gefunden. Klare Empfehlung: Bei allgemeinen und zunächst nicht alarmierenden Beschwerden an einen immunologischen Stuhltest denken!

2 Ansichten