• Tom

BRCA-Netzwerk öffnet sich für weitere familiär bedingte Krebsarten


Das BRCA-Netzwerk informiert seit über zehn Jahren über erblich bedingten Brust- und Eierstockkrebs. Nun hat die Selbsthilfeorganisation ihr Beratungsangebot erweitert und berät nun auch zu anderen familiären Krebserkrankungen. Deutlich wird dies durch den Zusatz „Hilfe bei familiären Krebserkrankungen“ zum Vereinsnamen.


Der familiäre Zusammenhang bei Brust- und Eierstockkrebs ist inzwischen vielen Menschen bekannt. Doch auch andere Krebsarten wie Darm-, Bauchspeicheldrüsen- und Prostatakrebs können erblich bedingt sein. Deshalb bezieht das BRCA-Netzwerk auch diese Familien in das Beratungs- und Unterstützungsangebot ein.

Nähere Infos gibt es hier: www.brca-netzwerk.de.

5 Ansichten