• Tom

Brustkrebs: Screening führt zur Rückgang

Nochmals das Thema Brustkrebs: Wie haben sich die Zahlen vor und nach Einführung des Mammographie-Screenings entwickelt? Forscher der Universität Lübeck und des Zentrums für Krebsregisterdaten am Robert-Koch-Institut, Berlin, konnten einen Rückgang der fortgeschrittenen Erkrankungen um 23 bis 28 Prozent feststellen. Bei der Brustkrebssterblichkeit zeigten sich ähnliche Effekte.

»Mit der Einführung eines wirksamen Screenings erwarten wir zunächst einen Rückgang der prognostisch besonders ungünstigen Stadien, später dann den Rückgang der Sterblichkeit«, kommentiert der Studienleiter Professor Dr. Alexander Katalinic. »Diese Effekte haben wir mit unserer Studie für die Einführung des Mammographie-Screenings nun zeigen können. Dies ist ein starker Beleg für die Wirksamkeit des Screenings.«



Deshalb auch hier nochmals der Appell an alle Frauen: Nehmt alle Vorsorgetermine wahr und achtet darauf strikt! Früherkennung schützt und kann Leben retten!

5 Ansichten