• Tom

Corona: Wir werden lernen müssen, damit zu leben!

Nach den Lockerungen steigen wieder die Fallzahlen in Deutschland  an, in anderen Ländern wie Frankreich und Spanien sogar stark. Das Virus breitet sich wieder aus. Mit dem Coronavirus zu leben, heißt das eigene Verhalten immer neu an das aktuelle Infektionsgeschehen anzupassen. Jeder kann damit seinen Beitrag leisten, jeder kann Anstand und Respekt zeigen!


Eine positive Entwicklung der Pandemie in den letzten Wochen ist eine Schwächung der Aggressivität des Sars-CoV-2 Virus. Die Mehrheit von Patienten hätten demnach nur milde oder keine Symptome gehabt. SARS-CoV-2 zählt zur großen Familie der Coronaviren, die ständig mutieren. Bei Mutationen, was ein ganz normaler Prozess ist, handelt es sich um Veränderungen im Erbgut, die bei jedem Lebewesen und jeder Zellteilung stattfinden können. Die Mutationen helfen dem Virus, sich an ihren Wirt anzupassen, gleichzeitig kann das Virus durch Mutationen deutlich schwächer  werden. Zusätzlich mit der Zeit wird die Immunität der Bevölkerung steigen, so dass das Virus zusätzlich schwächer wird. Das zeige auch der Verlauf anderer bekannter Viren. Das Virus wird wohl in jedem Fall harmloser werden. Zumindest können wir dies hoffen!


Den ganzen Artikel unseres wissenschaftlichen Leiters Dr. med. Andreas Wasylewski können Sie hier

lesen!

42 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen