• Tom

Darmkrebs: Viel TV-Konsum kann Marker sein für Bewegungsmangel!


Noch eine Info zum Darmkrebsmonat März. Auch diese Info sollte man allerdings das ganze Jahr über berücksichtigen: Übergewicht steigert das Risiko für Darmkrebs und viele weitere Tumorarten. Darauf macht die Deutsche Krebshilfe aufmerksam. Die Zahlen sind alarmierend: Rund 67 Prozent der Männer und 53 Prozent der Frauen gelten in Deutschland übergewichtig, fast jeder Vierte davon kann sogar als fettleibig bezeichnet werden.15 Prozent der Kinder und Jugendlichen bringen ebenfalls zu viele Kilos auf die Waage. Dazu passt eine weitere Studie: Viel Fernsehen erhöht das Risiko für Darmkrebs!


Forscher der Washington University School of Medicine fanden heraus, dass bei mehr als 14 Stunden fernsehen pro Woche das Krebsrisiko deutlich steigt. Schon in früheren Studien wurde der TV-Konsum als Risikomarker für Krebs bezeichnet, denn er steht für mangelnde Bewegung.

2 Ansichten