• Tom

Filmprojekt "Der Krebs fährt mit - ein Leben lang"

Mit einem Filmprojekt feierte die Deutsche Stiftung für junge Erwachsene ihr fünfjähriges Bestehen. Der Titel lautet „Der Krebs fährt mit – ein Leben lang“, die Hauptdarsteller sind selbst an Krebs erkrankt. „Geheilt bedeutet nicht gesund“, erklären geschlossen die 17 jungen betroffenen Darsteller, die sich mit Hunderten weiteren Krebspatienten in der Stiftung engagieren und auf die Langzeitfolgen ihrer schweren Erkrankung aufmerksam machen wollen. „Der Krebs wird immer Teil unseres Alltags bleiben, auch wenn man es uns oft nicht ansieht“, beschreiben Akram, Benjamin, Charlotte, Fayez, Franziska, Katharina, Kaylie-Anne, Kristina, Laura, Lisa St., Lisa Sch., Lisa D., Lorena, Mara, Marieluise, Miriam, Sarah, Vesna ihre Erfahrungen.

Den Kurzfilm können Sie hier ansehen, oder in unserer Videothek: https://www.youtube.com/watch?v=p6WjbxaoAo0&t

6 Ansichten