• Tom

Gebärmutterhalskrebs: Ungewöhnliche Blutungen immer ernst nehmen!

Ungewöhnliche vaginale Blutungen sollten vom Frauenarzt abgeklärt werden. Es kann sich eine Erkrankung an Gebärmutterkörperkrebs dahinter verbergen. In den meisten Fällen macht sich diese Krebsart, das sogenannte Endometriumkarzinom, schon frühzeitig durch Blutungen bemerkbar, sodass die Tumoren in frühen Stadien diagnostiziert werden können. Bei ungewöhnlichen Blutungen sollte die Ursache deshalb immer von einem Frauenarzt abgeklärt werden. Treten bei Frauen, die noch nicht in den Wechseljahren sind, ungewöhnliche Blutungen auf – etwa Blutungen außerhalb ihres Monatszyklus oder außergewöhnlich starke oder schmerzhafte Blutungen – empfiehlt es sich deshalb, einen Frauenarzt aufzusuchen. Frauen, die die Wechseljahre bereits hinter sich haben, wird grundsätzlich bei jeder auftretenden Blutung ein Termin beim Frauenarzt empfohlen.



Quelle:

Domröse C & Mallmann P: Leitliniengerechtes Vorgehen beim Endometriumkarzinom. Im Fokus Onkologie 2019;22(1):18-22

0 Ansichten