• Tom

Gebärmutterkrebs: Blutungen nach den Wechseljahren immer ernst nehmen


Frauen sollten Blutungen nach der Menopause immer ernst nehmen! Eine neue Auswertung von mehr als 100 Studien zeigt, dass Frauen mit Gebärmutterkrebs (Endometriumkarzinom) häufig sogenannte postmenopausale Blutungen haben, also Blutungen nach der Menopause. Gebärmutterkrebs ist in Deutschland die vierthäufigste Tumorerkrankung bei Frauen und die häufigste der weiblichen Genitalorgane. Mit Früherkennungsstrategien bei Blutungen nach der Menopause könnten bis zu 90 Prozent aller Endometriumkarzinome entdeckt werden, so die Forscher.

Wichtige Informationen zu dieser Krebsart gibt es hier: https://www.krebsinformationsdienst.de/tumorarten/gebaermutterkoerperkrebs/index.php

#Gebärmutterkrebs #FrauenundKrebs