• Tom

Krebsvorsorge: HPV-Impfung auch für Jungs empfohlen!


Für Mädchen ist sie schon empfohlen, nun auch für Jungen im Alter von neun bis 14 Jahren: Impfung gegen humane Papillomviren (HPV). Diese schützt nicht nur Mädchen vor Gebärmutterhalskrebs, sondern auch vor anderen Krebsarten, die auch Männer treffen und durch HPV-Typen ausgelöst werden können. Zum Beispiel Mund-Rachen-Krebs oder Analkrebs.

Harald zur Hausen, Medizin-Nobelpreisträger und Vorreiter für die HPV-Impfung, erklärt: . „Es gibt ja schon seit Langem eine ganze Reihe an zwingenden Gründen dafür, auch Jungs zu impfen: Das offen­sichtlichste Argument ist, dass in nahezu allen Kulturen die jungen Männer mehr Sexualpartner haben als Frauen der gleichen Altersgruppe. Damit sind Männer die wichtigsten Verbreiter der Infektion“.


#Krebsvorsorge #HPV