top of page

Krebsvorsorge: HPV-Impfung auch für Jungs empfohlen!


Für Mädchen ist sie schon empfohlen, nun auch für Jungen im Alter von neun bis 14 Jahren: Impfung gegen humane Papillomviren (HPV). Diese schützt nicht nur Mädchen vor Gebärmutterhalskrebs, sondern auch vor anderen Krebsarten, die auch Männer treffen und durch HPV-Typen ausgelöst werden können. Zum Beispiel Mund-Rachen-Krebs oder Analkrebs.

Harald zur Hausen, Medizin-Nobelpreisträger und Vorreiter für die HPV-Impfung, erklärt: . „Es gibt ja schon seit Langem eine ganze Reihe an zwingenden Gründen dafür, auch Jungs zu impfen: Das offen­sichtlichste Argument ist, dass in nahezu allen Kulturen die jungen Männer mehr Sexualpartner haben als Frauen der gleichen Altersgruppe. Damit sind Männer die wichtigsten Verbreiter der Infektion“.


Comments


bottom of page