• Tom

Leuchtturm in Jena: Familienhaus für krebskranke Kinder und Angehörige eröffnet


Die Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. setzt ein tolles Zeichen: In der Nähe der Uniklinik wurde das Familienhaus EKKStein eröffnet. In dem Gebäude können Angehörige Zeit an der Seite ihres kranken und jungen Familienmitglieds verbringen, es gibt eine Spieloase, eine Gemeinschaftsküche sowie eine Kreativwerkstatt, in der Familien gemeinsame Zeit verbringen können. Eine begrünte Dachterrasse bietet Platz für Gespräche und Erholung. „Wir möchten unseren Kindern und ihren Familien vielfältige Möglichkeiten bieten, den Klinikalltag hinter sich zu lassen. Wir wissen, wie wichtig es gerade bei den oftmals langen Klinikaufenthalten ist, Rückzugsmöglichkeiten zu haben, in angenehmer Atmosphäre seinen Interessen nachgehen zu können und sich geborgen zu fühlen“, erklärt Katrin Mohrholz, Geschäftsführerin des Vereins. Die Deutsche Krebshilfe hat den Neubau mit 250.000 EUR bezuschusst.

EANU meint: Wieder ein echter Leuchtturm! Er zeigt, wie wichtig eigene Initiativen sind und welche positiven Akzente entstehen können, wenn sich Betroffene für Betroffene engagieren!


Foto: Erwin Freund

#KinderundKrebs #Selbsthilfe