„Pikst kurz – schützt lang: Mach dich stark gegen Krebs!

Aktualisiert: 24. Sept. 2021


„Pikst kurz – schützt lang: Mach dich stark gegen Krebs!“ So lautet das Motto der Krebspräventionswoche 2021, die vom 13. bis 17. September stattfindet. Im Mittelpunkt stehen Impfungen für Kinder, die das Risiko für bestimmte Krebserkrankungen im Erwachsenenalter senken können.

Impfen gegen Krebs Die Hepatitis-B-Impfung für Säuglinge schützt vor chronischen Entzündungen, die zu Leberkrebs führen können. Die Impfung gegen humane Papillomviren (HPV) für Mädchen und Jungen senkt das Risiko unter anderem für Mund-, Rachen-, Gebärmutterhals-, Penis- und Analkrebs. Die Ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut empfiehlt die HPV-Impfung für Mädchen und Jungen im Alter zwischen 9 und 14 Jahren. Versäumte Impfungen können bis zum 18. Geburtstag nachgeholt werden.