• Tom

Regelmäßige Nachtarbeit "wahrscheinlich krebserregend"


Nach einer neuen Stellungnahme gibt es einen deutlichen Zusammenhang zwischen Nachtarbeit und Tumoren der Brust, des Darms und der Prostata. Regelmäßiges Arbeiten in der Nacht wurde bereits im Jahre 2007 durch die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) als „wahrscheinlich krebserregend“ eingestuft. Nun überprüfte ein Gremium aus 27 internationalen Experten diese Aussagen, denn: . »Einige neuere Studien fanden keinen Zusammenhang zwischen Nachtschichtarbeit und Krebs, andere wiederum zeigten überzeugend Risiken auf. Und die Einordnung der biologischen Befunde ist teils hoch kompliziert«, so Professor Dr. Hajo Zeeb, Leiter der Abteilung Prävention und Evaluation am Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS. Das Gremium bestätigte die Einstufung „wahrscheinlich krebserregend“ für Menschen, die regelmäßig in der Nacht arbeiten müssen.


4 Ansichten