• Tom

Darmkrebs: Immer mehr Forderungen nach Darmspiegelung ab 50 Jahren!


Vor einigen Monaten plädierte das Deutsche Krebsforschungszentrum für eine frühere Darmspiegelung, nun zieht die Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen (DGVS) nach und fordert: Darmspiegelung bereits ab einem Alter von 50 Jahren! International werde sogar über eine Darmspiegelung ab 45 Jahren diskutiert, so die DGVS.

«Seit Einführung der Darmkrebsvorsorge in Deutschland erkranken und sterben weniger Menschen an Darmkrebs», betont Professor Dr. Wolff Schmiegel, ebenfalls Koordinator der Darmkrebs-Leitlinie. Angeboten wird das flächendeckende Screening seit 2002. «Eine Studie aus Deutschland hat gezeigt, dass durch die Vorsorge-Koloskopie etwa 180.000 Darmkrebserkrankungen verhindert wurden», so Schmiegel.

Die komplette Pressemitteilung kann hier nachgelesen werden: https://www.dgvs.de/wp-content/uploads/2018/02/PM_2018_02_Beginn-Darmkrebsscreening.pdf

#Krebsprävention #Darmkrebs

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen