• Tom

Gesundheitsgefahr Luftverschmutzung

Gesundheitsgefahr Luftverschmutzung: In der Europäischen Union sterben jährlich mehr als 400.000 Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung. Dies wurde soeben in Kopenhagen bei der Vorstellung des Berichts der Europäischen Umweltagentur (EEA) mitgeteilt. Deutschland steht auf Platz und damit relativ gut, besonders hoch ist der Anteil an Todesfällen bedingt durch Umweltbelastungen in den osteuropäischen Ländern.

Die höchste Bedrohung ist die Luftverschmutzung, danach folgen Lärmbelästigungen und die Folgen des Klimawandels wie Hitze vor allem in den Großstädten. Die EEA fordert ein nachhaltiges Denken in Europa und den Schutz der am stärksten Gefährdeten Menschen in der Gesellschaft.


0 Ansichten