• Tom

Im Winter sollten Krebspatienten an den Hautschutz denken

Im Winter braucht die Haut eines Krebspatienten besondere Pflege. Chemotherapie, Medikamente und Bestrahlung können die Haut trocken und sehr sensibel machen. Deshalb immer gut vor Kälte und übrigens auch vor winterlichen Sonnenstrahlen schützen. Dies beginnt am Kopf mit einer guten Mütze, für die Haut empfehlen sich Cold-Creams ohne Zusätze, die vor dem Verlassen der Wohnung aufgetragen werden sollte. Bei Sonnenstrahlen zum Schutz der Augen eine Sonnenbrille mit hohem UV-Schutz tragen. Über die richtigen Schutzmaßnahmen können Sie eine gut ausgebildete Apotheke beraten!


91 Ansichten