• Tom

Krebs und Armut: Positionspapier

Eine Krebserkrankung kann zu einer Kostenfalle werden und in die Armut führen. Die Corona-Krise könnte zu einer weiteren Verschlimmerung der Situation führen, fürchten die Deutsche Krebshilfe und Selbsthilfeorganisationen. In einem gemeinsamen Positionspapier appellieren sie an Vertreter der Politik und der Sozialversicherungsträger, die finanzielle Situation betroffener Krebspatienten umgehend zu verbessern.

„Seit der Corona-Krise kontaktieren uns zahlreiche Krebspatienten, die durch die Pandemie verunsichert sind“, so die Deutsch Krebshilfe. „Neben Fragen zu Therapie und Nachsorge schildern uns die Betroffenen auch ihre finanziellen Sorgen und Belastungen durch Corona. Das betrifft vor allem Menschen, die wegen Kurzarbeit oder aber wegen einer bereits erfolgten Kündigung Angst um ihr Auskommen haben.“ Das Positionspapier „Krebs und Armut“ steht hier zum Download bereit: www.krebshilfe.de/stellungnahmen


0 Ansichten