• Tom

Rötung und Schwellung an der Brust?

Wer eine Rötung und Schwellung der Brust feststellt, sollte baldmöglichst einen Arzt aufsuchen. Die Symptome können Anzeichen für einen inflammatorischen, also entzündlichen Brustkrebs sein. Dieser ist zwar relativ selten, Anteil von einem bis sechs Prozent an allen bösartigen Brusttumoren, aber es handelt sich um eine besonders aggressive Form, die sich schnell im Körper ausbreiten kann.

Diese Brustkrebsform wird in der Regel mit Chemotherapie und Strahlentherapie behandelt, bei einem hormonempfindlichen Tumor schließt sich häufig eine antihormonelle Therapie an. Ein entzündlicher Brustkrebs sollte in einem spezialisierten Zentrum behandelt werden.

Quelle:

Strauss A et al. Die „rote Brust“ – Hinweiszeichen einer gefürchteten Form des Brustkrebses. gynäkologie + geburtshilfe 2020; 25(2)


18 Ansichten