• Tom

Kinderkrebs: Blumen schenken. Hoffnung spenden.


Vom 28. Juni bis 31. Juli läuft die Spendenaktion des Hopp-Kindertumorzentrums Heidelberg (KiTZ) "Blumen schenken. Hoffnung spenden.", um auf die Situation krebskranker Kinder in Deutschland aufmerksam zu machen. Wer helfen möchte, die Behandlungsmöglichkeiten für betroffene Kinder zu verbessern, kann deutschlandweit zugunsten der Kampagne Blumen und Pflanzen erwerben, in den sozialen Netzwerken seine Unterstützung zeigen und spenden. Patin der Kampagne ist die Schauspielerin Anja Kling. Die Kampagne "Blumen schenken. Hoffnung spenden." sammelt Spenden mit dem Ziel, bessere Behandlungsmöglichkeiten für krebskranke Kinder zu entwickeln und Unterstützer für das Thema zu gewinnen. Bei den teilnehmenden Floristen fließt für jede mit dem Kampagnenlogo gekennzeichnete Blume oder Pflanze eine kleine Spende an das KiTZ. Mit Blumenfotos kann außerdem jeder seine Unterstützung in den sozialen Netzwerken zeigen. In diesem Jahr unterstützen die Fleurop AG und der Fachverband Deutscher Floristen die Aktion durch das Netzwerk ihrer Partner-Floristen. Die teilnehmenden Floristen finden Kunden auf der Homepage des KiTZ: https://www.kitz-heidelberg.de/spenden/in-aktion-fuer-das-kitz/blumen-schenken-hoffnung-spenden/teilnehmende-floristen/. "Durch den Kauf von Blumen und Pflanzen kann hier jeder helfen und ein Zeichen setzen", sagt die Botschafterin der Kampagne, die Schauspielerin und Synchronsprecherin Anja Kling. Seit 2016 setzt sie sich für die Arbeit am KiTZ und für das Thema Krebs im Kindesalter ein.

7 Ansichten0 Kommentare